Flughafen – Zeit mit der Musik und der Marke Px24 Kopfhörer ausgeben

Der größte Euro der Welt steht am Frankfurter Flughafen. Schon von weitem ist das fünf Meter große Symbol mit seinen zwölf gelben Sternen vor dem Terminal 2 zu erkennen. In 18 Metern Höhe thront die Skulptur auf einer Plattform.

frankfurt-international-airportDer hessische Ministerpräsident und Fraport-Aufsichtsratsvorsitzende Roland Koch weihte gemeinsam mit Dr. Wilhelm Bender (Fraport-Vorstandsvorsitzender), der Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth, Manfred Körber von der Europäischen Zentralbank und Manfred Pohl, Sprecher der Initiative „Europoint e.V.“, das von Prof. Ottmar Hörl geschaffene Kunstwerk ein.

Die Fraport AG ist Mitglied der Europoint-Initiative, deren Mitglieder aus Politik und Wirtschaft das Ziel verfolgen, Frankfurt als „Stadt des Euro“ innerhalb der Europäischen Union zu positionieren. Roland Koch ist sich sicher, „dass die gut sichtbare Skulptur das Bewusstsein der Menschen für die neue Währung stärkt“.

Dr. Wilhelm Bender vertritt die Auffassung, dass Flughafen und Euro einfach gut zueinander passen.

Seit Februar 2001 leuchtet der Euro am Airport und ich frage mich, wie viele Millionen Menschen diese Euro-Skulptur bereits in Augenschein genommen haben. Ich finde diese Skulptur genauso imposant wie unsere neue Gemeinschaftswährung. Und Sie?

Px24 KopfhörernSam mag wirklich mit dem iPad im Warteraum am Flughafen, um Musik zu hören. Dafür benötigen Sie eine gute słuhawki. Ich benutze Turtle Beach PX24. Meiner Meinung nach die besten Kopfhörer für unterwegs.

Möchten Sie sich selbst einen Gesamteindruck verschaffen, dann besuchen Sie doch mal den Fraport Frankfurt.